Logo
         
HOME
Home
Verein
Angebote
Chronik
Jugend
Galerie

News
Kalender
Links
Kontakt

VIP Bereich
 
© 2000-2017
SV Häusern

webmaster@
sv-heusern.de

19.09.2017:   Damen starten mit knapper Niederlage in die Bezirksliga

 

Mit 3:4 verloren die Ladies der SG Höchenschwand / Häusern ihr erstes Bezirksligaspiel- in einer sehenswerten, abwechslungsreichen Partie behielt nach spannenden 90 Minuiten die Gästeelf der neuformierten SG Efringen/ Kirchen- Istein knapp die Oberhand.

Es war ein Tag der Premieren: Für die SG-Damen standen die ersten 90 Bezirksligaminuten auf dem Programm, Tara Böhler und Angelina Ebner absolvierten ihre ersten Pflichtspiele im Dress der Aktiv-Damen, die Spiele werden wieder von Verbandsschiris geleitet und die Gästemannschaft vom Dreiländereck kam mit der ersten Mannschaft ihrer neuformierten Spielgemeinschaft.

Gut möglich, dass die SG Efringen-Kirchen / Istein auf dem besten Weg ist, eine namhafte Adresse  des Frauenfussballs zu werden, mit dem Schritt zur Spielgemeinschaft und der Eingliederung einer kompletten B-Mädels-Mannschaft samt Trainer vom FC Wittlingen stehen dieser neuen SG rund 40 Spielerinnen und zwei Großfeldteams zur Verfügung.

Und die erste Mannschaft der Gäste-SG besteht zum größten Teil aus routinierten, bezirksligaerprobten Spielerinnen die auf die junge, wilde Truppe von Coach Manni Dobler traf. Die im Durchschnittsalter fast fünf Jahre älteren Gegner begannen die Partie hochkonzentriert und körperlich sehr robust und hatte in der ersten Viertelstunde klare Vorteile. Unser Team agierte nervös und etwas schlafmützig, kam dennoch zu zwei ersten guten Torchancen- beide Male scheiterte Rebecca Oelschlägel aber an der Torfrau. Deutlich effektiver die Gästeelf, die in der zehnten Minute den ersten dickeren Fehler in der von Kati Bernauer organisierten Defensive eiskalt ausnutzte und auf 0:1 stellte. In der Folge wurden  unsere SG-Ladies deutlich munterer und war nach 20  Minuten ein Gegner auf Augenhöhe. Mit sehenswertem Kombinationsspiel und hohem Engagement luchste man dem Gegner die Spielhoheit wieder ab. Es entwickelte sich eine unterhaltsames Match mit zahlreichen Torraumszenen, Chancen in Hülle und Fülle und Toren satt. In der 30. Minute setzte sich die Kapitänin des Gegners mit der ihr eigenen Entschlossenheit durch und traf zum 0:2. Die SG HÖ/ HÄ zeigte sich durch das eigene Spiel selbstbewusst geworden davon unbeeindruckt und schlug in Person von Lissi Müller 60 Sekunden später zurück: Mit einem tollen Heber aus gut 30 Metern verkürzte sie auf 1:2. Dabei blieb  es bis zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel waren die kickenden Damen aus Höchenschwand und Häusern hellwach und Tara Böhler belohnte sich selbst für ein gutes Spiel mit dem Treffer zum 2:2 in der 47. Spielminute. Schön herausgespielt von Steffi Kurth und Lena Bernauer veredelte sie den Angriff mit einem Tunnel und zirkelte der Gegner-Torfrau die Kugel durch die Beine ins Netz. Jetzt waren die richtig gut spielenden Ladies am Drücker, Rebecca Oelschlägel hatte kurze Zeit später eine Großchance zur Führung, erneut hatte sie Pech und scheiterte hauchdünn am Torerfolg. Nun spielten beide Teams entgültig mit offenem Visier, die Partie ging rauf und runter mit zahlreichen Torchancen, Sophie Weiler im Tor  und ihr Gegenüber von der SG Efringen zeigten aber beide Top-Leistungen und machten die meisten davon zunichte.Wieder hatten die Gäste etwas mehr Situations-Glück und gingen nach gut einer Stunde wieder in Führung und wieder zeigte die SG -Truppe eine tolle Moral und glich in der 65. Minute durch Becki Oelschlägel aus- 3:3. Es blieb turbulent, ausgeglichen und spannend und die Gäste gingen nach einem fast schon abgewehrten Eckball zum vierten Mal in Führung. In den letzten 10  Spielminuten hatten beide Mannschaften noch gute Chancen für weitere Tore, es blieb aber beim dünnen und deshalb auch glücklichen Vorsprung der Gästetruppe.

So nahmen die Kickerinnen der SG Efringen-Kirchen/ Istein die Punkte mit auf die rund 70 Kilometer lange Heimreise und die Ladies der SG HÖ/ HÄ wurden für ihr gutes Spiel nicht in der Tabelle ablesbar belohnt. Zuversicht gibt aber die beherzte und spielerisch gute Leistung verbunden mit der Gewissheit einem etablierten Bezirksligateam ebenbürtig gewesen zu sein. So hat die SG Höchenschwand / Häusern die Rolle des nicht zu unterschätzenden Aufsteigers inne, der in den kommenden Spielen die gute Leistung vom Saisonauftakt bestätigen und das ein oder andere Stammteam in der Bezirksliga nach kräften  ärgern und fordern will.

Nächste Gelegenheit dazu bietet sich am kommenden Samstag beim Gastspiel um 18.00 UHr In Todtnau.

Die Damen-SG spielte mit: Sophie Weiler----- Vanessa Keller, Johanna Villinger, Katharina Bernauer, Mona Weiler, Jenny Tritschler..... Elisabeth Müller, Annika Wullich, Stefanie Kurth, Tara Böhler, Minna Granacher, Clarissa Berger---- Rebecca Oelschlägel, Lena Bernauer, Angelina Ebner

 

19.09.2017 (dom)

19.09.2017:   B-Jugend mit erfolgreichem Auftakt

Zum Saisonauftakt konnten wir am Samstag den SV Jestetten begrüssen. Bei gutem Fussballwetter, wollten wir den ersten Dreier einfahren. Und so haben wir dann auch begonnen. In der ersten Vietelstunde haben wir einige Chancen. Wir sind dem Gegner klar überlegen und dominieren das Spiel. Nach einer halben Stunde verlieren wir plötzlich den Faden und so muss unser Goalie David 2 x in höchster Not retten. Nach einer kleinen Kabinenpredigt zur Halbzeitpause besinnt sich die Mannschaft wieder. Durch einen Doppelschlag nach der Pause gehen wir durch Sebastian und Elias mit zwei Toren in Front. Als Eric das dritte Tor erzielt, ist das Spiel gelaufen. Doch weit gefehlt. Wir hören plötzlich wieder auf zu spielen und bekommen 15 min. vor Schluss den ersten Gegentreffer. Nun wackeln wir plötzlich und nur zwei Minuten später bekommen wir einen Elfer gegen uns. Doch David kann den etwas unplatzierten Schuss halten. Zum Schluss erhöht wiederum Sebastian mit seinem zweiten Treffer das Ergebnis. Den Schlusspunkt setzt Ruben mit einem frechen Heber über den herauskommenden Goalie. 

Unterm Strich sicherlich verdient, wenngleich wir zwei schwache Phasen in diesem Spiel hatten. Nächsten Samstag spielen wir auswärts in Albbruck. 

19.09.2017 (thm)

15.09.2017:   B-Jugend vor Saisonauftakt

Nach einer gewohnt kurzen Vorbereitung startet die B-Jugend am Samstag zuhause gegen den SV Jestetten in die Saison. Unser erstes Testspiel konnten wir gegen den SV Görwihl mit 5:4 siegreich gestalten. Das zweite Testspiel gegen die A-Jugend vom Kolleg St. Blasien haben wir erwartungsgemäss mit 0:7 verloren. 

Unser Ziel für diese Saison ist ein Platz im vorderen Tabellendrittel. Ausserdem lliegt unser Hauptaugenmerk weiterhin in der taktischen Schulung der Mannschaft. Wir werden in der Regel mit drei Stürmern im Pressingsystem spielen. Das spielerische gewichten wir hier nicht so stark. Vielmehr soll der Ball schnell nach vorne gespielt werden und so der Gegner unter Druck gesetzt werden. 

Ob uns dies gelingt, kann am Samstag um 17 Uhr auf dem Rasenplatz in Höchenschwand beobachtet werden. Über zahlreiche Unterstützung würden die Jungs sich sicherlich freuen.

15.09.2017 (thm)

15.09.2017:   Spielverlegung

 

Das Heimspiel der ersten Mannschaft gegen den SV Eschbach, das am 15.09 hätte stattfinden sollen, wurde verschoben.

15.09.2017 (mh)

Ergebnisse - Tabellen - Spielpläne
  SG Frauen
  SG Herren 1
  SG Herren 2
  SG B-Junioren
  SG C-Junioren
  SG D-Junioren
  SG E1-Junioren
  SG E2-Junioren

 
 
  Impressum